Nahmobilitäts-Check für die Stadt Butzbach

Worum geht es?

Die Stadt Butzbach führt seit Anfang des Jahres 2020 einen Nahmobilitäts-Check zur Analyse und Beurteilung der Situation und der Bedarfe des Fuß- und Radverkehrs durch. Der räumliche Fokus liegt auf der Kernstadt, darüber hinaus werden ausgewählte Radrouten zwischen der Kernstadt und angrenzenden Stadtteilen untersucht.

Sie haben im Folgenden die Möglichkeit, sich im Rahmen der Online-Beteiligung, durch die der Workshop 2 zum Nahmobilitäts-Check ersetzt wird, aktiv an der Entwicklung von Maßnahmen zum Nahmobilitäts-Check zu beteiligen!

Für 3 Vertiefungsbereiche in der Kernstadt sowie für 5 Radrouten wurden Bestands- und Defizitanalysen durchgeführt. Darauf aufbauend werden erste Maßnahmenideen entwickelt.

Diesen aktuellen Bearbeitungsstand des Nahmobilitäts-Checks stellen wir zur Diskussion und möchten von Ihnen wissen:

  • Haben wir bei den Bestands- und Defizitanalysen etwas übersehen? Wo sehen Sie weitere Mängel oder Probleme, die wir berücksichtigen sollen?
  • Wie bewerten Sie die ersten Maßnahmenideen? Sehen Sie diese als hilfreich an?
  • Was sind aus Ihrer Sicht wichtige Maßnahmen zur Verbesserung der Nahmobilität in der Kernstadt und der Radrouten in die Stadtteile?

Wir möchten Sie bitten, dass der Fragebogen nur von Ihnen als Teilnehmer*in des Workshops 1 ausgefüllt wird.

Den Fragebogen können Sie in mehreren Etappen ausfüllen. Bitte beachten Sie dabei, dass Ihre vorherigen Eintragungen aus organisatorischen und datenschutzrechtlichen Gründen bei einer Weiterbearbeitung nicht wieder angezeigt werden können.

Ihre Zugangsdaten

Für den Zugang zu den Fragebögen benötigen Sie ein Zugangspasswort. Dieses finden Sie auf Ihrer Einladung zu Onlinebeteiligung. Die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig! Diese werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!